Pascal Gamper

Reformaction - Evangelisches Jugendfestival

DSC_3068<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-affeltrangen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>78</div><div class='bid' style='display:none;'>867</div><div class='usr' style='display:none;'>19</div>

Das Cevi-Leiterteam nahm am "Reformaction", dem evangelischem Jugenfestival zum Reformationsjubiläum in Genf teil.
Pascal Gamper,
Nach 5 Stunden Anreise im Extrazug kamen wir in Genf an. Nach der Gepäckabgabe am Bahnhof machten wir uns auf einen Spaziergang in Richtung der Kathedrale St. Pierre in dem der Eröffnungsgottesdienst stattfand. Der Gottesdienst war mit viel Musik im Taizé-Stil gestaltet. Dabei wurde der Ursprung der Reformation sogleich erklärt. Nach der 30 minütigen Show spazierten wir zum Schulhaus Montbrillant in dessen Turnhalle sich unsere Schlafplätze befanden.

Am Samstag Morgen war Zeit für Workshops, leider verpassten wir unseren Workshop und so machten wir uns auf, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Nach einem feinem Z'mittag und der Enttäuschung, dass der Jet d'Eau bereits im Winterschlaf war, fuhren wir mit dem Bus zur Palexo in die Geneva Arena in welcher es weiter ging mit einem tollen Programm. Nach dem actionreichen Jugendgottesdienst gab es Konzerte von LZ7 und Switchfoot, zwei christlichen Bands. Nach den Konzerten liessen wir den Samstagabend in der Innenstadt gemütlich ausklingen.

Am Sonntagmorgen war mit dem Festgottesdienst, der sogar auf SRF übertragen wurde, bereits der letzte offizielle Programmpunkt angesagt. Diesesmal waren wir diejenigen mit dem kürzesten Weg zur Kriche. Denn wir wohnten dem Gottesdienst, per Liveübertragung im Temple de Montbrillant gleich neben der Turnhalle bei. Zwischen Gottesdienst und Rückreise reichte die Zeit für ein leckeres Fondue. Zu unserer Überraschung stellten wir fest, dass unsere Plätze im Extrazug nach Weinfelden in der 1. Klasse waren. Nach weiteren 5 Stunden Reise verabschiedeten wir uns müde, glücklich und mit tollen Erlebnissen in Märwil.
Bereitgestellt: 08.11.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch